Goethes Werke-Abbildung Goethes Werke im WWW Chadwyck-Healey Homepage
Hilfe
Goethes Werke Homepage Hilfe-Übersicht Suchen Suche in den Registern Inhaltsverzeichnis Über Goethes Werke

Mit Umgebungs-Operatoren suchen

Sie können in der gleichen Textart mit Hilfe von Umgebungs-Operatoren nach zwei nahe beieinanderstehenden Stichwörtern suchen. Um eine Suche dieser Art durchzuführen, geben Sie die gewünschten Begriffe durch einen Umgebungs-Operator getrennt ein.

Sie können sowohl die englischen Operatoren near und fby (followed by) als auch die deutschen Gegenstücke nahe und vor benutzen. Bitte beachten Sie, daß die deutschen Operatoren in Kleinbuchstaben eingegeben werden müssen.

Wenn Sie mit nahe oder vor suchen, können Sie die maximale Anzahl der Wörter angeben, die zwischen den einzelnen Stichwörtern erlaubt ist. Um eine Suche dieser Art durchzuführen, geben Sie nach dem Umgebungs-Operator die gewünschte Anzahl der Wörtern durch einen Punkt getrennt ein, zum Beispiel nahe.6.

Wenn Sie eine Umgebungs-Suche mit einer Wortgruppe ausführen, zählt Goethes Werke im WWW die Anzahl der Wörter zwischen dem ersten Wort der ersten Wortgruppe und dem ersten Wort der zweiten Wortgruppe.

Wird kein maximaler Abstand zwischen den Wörtern/Wortgruppen angegeben, so findet die Software automatisch alle Texte, in denen die Begriffe in einem Abstand von bis zu zehn Wörtern auftreten.

nahe (near)

Der nahe-Operator ermöglicht Ihnen, alle Textstellen zu finden, in denen die Begriffe in einem bestimmten Abstand auftreten, egal in welcher Reihenfolge.

Beispiel: Tragödie nahe.5 Euripides

vor (fby)

Der vor-Operator ermöglicht Ihnen, alle Textstellen zu finden, in denen die Begriffe in einem bestimmten Abstand und in der angegebenen Reihenfolge auftreten.

Beispiel: Kunst vor.7 Handwerk

Goethes Werke Homepage | Hilfe-Übersicht | Suche | Register | Inhaltsverzeichnis | Über Goethes Werke